Productivity Pack für SCSM

Productivity Pack für SCSM

Das Productivity Pack for SCSM enthält eine Reihe von wertvollen Erweiterungen für Ihre System Center Service Manager-Umgebung. Wir arbeiten seit mehreren Jahren in ITSM-Projekten und kennen die Probleme und Anforderungen der Kunden bestens.  Unsere Erweiterungen wurden entwickelt um wichtige funktionelle Lücken in SCSM zu schliessen und das Produkt funktionell zu erweitern. Das Hauptziel das wir zu erreichen versuchen ist es, die Produktivität von Analysten und Administratoren durch passgenaue SCSM-Infrastrukturen zu steigern.  Die Erweiterungen können als Bundle oder individuell lizenziert werden – je nach Ihren exakten Anforderungen.

 

Unterstützte Versionen

  • SCSM 2012 R2 (UR9)
  • SCSM 2016

Productivity Pack-Komponenten

Die Verwaltung von Ansichten und Ordnern in SCSM kann mit dem Standard-Editor sehr aufwändig und mühsam sein. So können beispielsweise keine erweiterten Kriterien, keine Spaltenbezeichnungen oder keine benutzerdefinierten Icons konfiguriert werden. Der itnetX Advanced View Editor for SCSM ist eine Erweiterung für die SCSM Console und soll Administratoren bei der effizienten Verwaltung von Ansichten und Ordnern unterstützen. Nutzen Sie AVE um in wenigen Sekunden komplexe Listen-, Baumstruktur- und Kalenderansichten zu erstellen ohne dass Sie jemals wieder einen XML Editor nutzen müssen.

Hauptfunktionen

  • Vereinfacht die Erstellung komplexer Ansichten
  • Kalenderansichten
  • Baumstrukturansichten
  • „My Work Item“-Ansicht
  • Erweitertes In-Console XML Editing

SCSM ist in zwei unterschiedlichen Editionen verfügbar, einer kostenfreien Edition mit eingeschränkter Funktionalität und einer Enterprise Edition mit dem vollen Funktionsumfang. Die Pro Edition kann nicht mehr lizenziert werden und dient lediglich als Referenz für bestehende Kunden.. Die folgende Tabelle zeigt die Unterschiede der Editionen.

Funktion

Free
Edition

(Pro
Edition)

Enterprise Edition

Ansichten erstellen (Grid)

X

X

X

Ansichten erstellen (Web)

X

X

X

Ordner erstellen

X

X

X

Unlimitierte Anzahl verschachtelter Ordner

X

X

X

Festlegen von Icons für Ansichten und Ordner

X

X

X

Refresh Interval festlegen

X

X

X

GUI/XML-Kriterien Editor

X

X

X

Code Snippets Kontextmenü für XML-Kriterien Editor

X

X

Spaltenselektor

X

X

X

Benutzerdefinierte Spalten (SLA, Klassenicons, Klassennamen)

X

X

Benutzerdefinierte Spaltenbezeichnungen

X

X

X

Spalten formatieren

X

X

X

Exakte Spaltenbreite bzw. Auto-Spaltenbreite konfigurieren

X

X

X

Korrekte Sortierung anhand Zahlen/Nummern

X

X

X

Multi-value-Spalten konfigurieren

X

X

Spaltenreihenfolge festlegen

X

X

X

Ansichtseinstellungen pro Benutzer konfigurieren

X

X

Ansichtskategorien konfigurieren

X

X

Ansichten kopieren

X

X

Mehrsprachigkeit für Ansichten und Ordner

X

X

Daten aus mehreren Type Projections laden

X

X

„My Work Items“-Ansicht

X

X

Auto-refresh für Ansichten

X

X

Kalenderansichten

X

Baumstruktur-Ansichten

X

Werbung in der Benutzeroberfläche

X

Billable Time for SCSM ermöglicht es Analysten ihre investierte Zeit für Tickets direkt auf diesen zu rapportieren. Dadurch wird die Transparenz für Unternehmen massiv verbessert indem analysiert werden kann, wieviel Zeit für Tickets bzw. Services investiert worden ist.

Hauptfunktion

  • Unterstützung für Service Requests, Change Requests, Release Records, Problem Requests und Manual Activities
  • Mehrere Zeiteinträge pro Work Item und Analyst
  • Hinzufügen von Kommentaren zu Zeiteinträgen
  • Markeren von Zeiteinträgen als nicht verrechenbar
  • Uhrsymbol/Timer in der Kopfzeile von Formularen (entfernbar/stoppbar)
  • Reports für das Data Warehouse

itnetX Billable Time for SCSM ist in zwei unterschiedlichen Editionen verfügbar, einer kostenfreien Edition mit eingeschränkter Funktionalität und einer Enterprise Edition mit dem vollen Funktionsumfang. Die folgende Tabelle zeigt die Unterschiede der Editionen.

Funktion

Free
Edition

Pro
Edition

Unterstützung für Service Requests

X

X

Unterstützung für Change Requests

X

X

Unterstützung für Release Records

X

X

Unterstützung für Problem Records

X

X

Unterstützung für Manual Activities

X

Mehrere Zeiteinträge pro Work Item und Analyst

X

Hinzufügen von Kommentaren zu Zeiteinträgen

X

Markeren von Zeiteinträgen als nicht verrechenbar

X

Transfer von Zeiteinträgen von Manual Activities zum übergeordneten Ticket (z.B. Service Request)

X

Uhrsymbol/Timer in der Kopfzeile von Formularen

X

Entfernen/Deaktivieren des automatischen Timers für alle Work Item-Typen

X

Verhindern des Automatischen Timer-Starts für alle Work Item-Typen

X

Out-of-box Reports für das Data Warehouse

X

X

Werbung in der Benutzeroberfläche

X

Checklist Activity for SCSM kann genutzt werden um mehrere Aufgaben bzw. Arbeitsschritte in einer einzigen Aktivität zusammenzufassen. Sobald alle Aufgaben als „erledigt“ markiert worden sind wird auch die Checklist Activity als „erledigt“ markiert und der Prozess fortgesetzt.  Checklist Activities können wie Manual Activities genutzt werden un in einen Business Prozess in einem Service Request, Change Request oder Release Record eingebunden werden.

Hauptfunktionen

  • Neuer Aktivitätentyp um Prozesse zu vereinfachen
  • Erstellen einer Checkliste innerhalb einer einzelnen Aktivität
  • Zuweisen von Checklist Activities zu einem Activity Implementer
  • Wenn eine Aufgabe durch eine Person erledigt ist, werden Datum, Uhrzeit ein Kommentar und der Name der Person geloggt
  • Die Checklist Activity wird als „erledigt“ markiert wenn alle Aufgaben darin als „erledigt“ markiert worden sind

 

CMDB Visualizer for SCSM ermöglicht die Visualisierung von Objekten aus der CMDB inkl. deren Beziehungen zu anderen Objekten. Dadurch wird die Visibilität und die Transparenz innerhalb der CMDB massiv verbessert und hilft Analysten kritische Abhängigkeiten zu erkennen.

Hauptfunktionen

  • Visualisieren von beliebigen CMDB-Objekten und ihren Beziehungen
  • Verbessern der Transparenz von Beziehungen, z.B. Computer-zu-Business Service
  • Erweitern/Zusammenklappen von Beziehungen
  • Editor ist in die SCSM Console integriert
  • Erstellen einer beliebigen Anzahl von CMDB Visualizer views für Klassen und Beziehungen
Deferral Activity for SCSM allows you to suspend your business processes for a certain number of hours or until a specific date in the future. A Deferral Activity behaves just like a manual activity or a review activity, with the difference that after the configurable period has elapsed, the deferral manual activity will be automatically completed or marked as failed, and the deferral review activity will be automatically approved or rejected. Deferral Activities can be used just like any other activities inside your Service Request, Change Request, and Release Record templates.

Main Features

  • New activity types to pause business processes
  • Automatically mark manual activities as completed/failed after a certain period
  • Automatically approve/reject review activities after a certain period
  • Period can be configured as number of hours to wait, or exact date in the future

 

Desktop Alerts for SCSM kann eingesetzt werden um Analysten darüber zu informieren, wenn ihnen ein Ticket zugewiesen wird oder wenn ein Service Level Status aus „Warning“ oder „Breached“ wechelt. Die Benachrichtigung erfolgt mittels Balloon Tip in der Taskbar auf ihrer Arbeitsstation und hilft somit, die Anzahl Mails für Benachrichtigungen zu reduzieren.

 

Hauptfunktionen

  • Reduzieren von Emails
  • Balloon Tip-Alert wenn Incident einem Analysten oder Support Gruppe zugewiesen wird
  • Analysten können die gewünschten Support Groups beliebig auswählen
  • SLA Warning und Breached Benachrichtigungen
  • Konfigurierbar durch Analysten
  • Offenes Framework um in Zukunft Lösungen von Drittanbietern einzubinden

Power Print for SCSM erlaubt die einfache Konfiguration von Ausdrucken oder PDF Exports für Configuration Items.  Die Erweiterung erlaubt es zudem, spezifische Eigenschaftswerte von Objekten auf den Ausdruck zu bringen um so Übergabedokumente zu generieren. Die Konfiguration erfolgt mit Hilfe von Notification Templates.

Hauptfunktionen

  • Einfach zu konfigurierende Ausdrucke und PDF Exports
  • Erstellen von Übergabedokumenten
  • Einfache Konfiguration mit Notification Templates
  • Platzhalter für Eigenschaftswerte von Objekten
  • Export an Drucker, PDF- oder HTML-Dokument

PowerShell Activity for SCSM erlaubt die einfache Ausführung von PowerShell Scripts für die Automatisierung innerhalb eines Business Prozesses. Mit einer speziellen PowerShell Activity können PowerShell Scripts die als Objekte in der CMDB abgelegt sind, aufgerufen und als Bestandteil eines Prozesses, beispielsweise in einem Service Request oder Change Request,  ausgeführt werden.

Hauptfunktionen

  • Automatisieren von SCSM Business Prozessen oder internen Prozessen
  • Neuer Aktivitätentyp um PowerShell Scripts auszuführen
  • Scripts sind in der SCSM CMDB abgelegt
[/

PowerShell Tasks for SCSM ermöglichen die einfache Erstellung von SCSM Console tasks. Die Tasks rufen Scripts auf die in der SCSM CMDB abgelegt werden. Mit Hilfe dieser Erweiterung benötigen Sie auch für komplexe Tasks kein Visual Studio mehr, sondern können die Tasks direkt in der SCSM Console erstellen und verwalten. Beispielsweise können Sie PowerShell Tasks für das Setzen von Standardwerten oder das Zuweisen von Business Regeln zu Attributen einsetzen um nur einige Beispiele zu nennen.

Hauptfunktionen

  • Erstellen von einfachen und komplextn PowerShell-basierten Tasks
  • Tasks-Scripts sind in der Service Manager CMDB abgelegt
  • Nutzen von Variablen um einfach auf Daten von Formularen oder Ansichten zuzugreifen
  • Kein Visual Studio notwendig

Preview Forms for SCSM ändern die Vorschauansicht von allen Ticket Typen um machen das Leben des Analysts dadurch deutlich einfacher. Die Vorlage zeigt alle wichtigen Informationen eines Work Items, so dass die Informationen zur Verfügung stehen, ohne dass ein Ticket geöffnet werden muss.

Hauptfunktionen

  • Ändert die Standard-Vorschau von Work Items
  • Macht die wichtigsten Work Item-Informationen in der Vorschau sichtbar
  • Direkter Zugriff auf Ticket-Basisinformationen, Action Log und Anhänge ohne das Ticket zu öffnen

Send Mail for SCSM ist eine Service-Manager-Erweiterung die es Analysten erlaubt, Rückfragen oder Informationen zu bestimmten Tickets per Mail an betroffene Personen zu versenden. Send Mail erlaubt zudem ein einfaches Anfügen von Screenshots und Anhängen direkt aus der SCSM Console.

Hauptfunktionen

  • Versenden von Mails direkt von Tickets
  • Unterstützt eine beliebige Anzahl interner und externer Empfänger als An-, Cc- oder Bcc-Empfänger
  • Rich Text Editor
  • Einfügen von Screenshots direkt aus der Zwischenablage in die Nachricht
  • Nutzen von SCSM Notification templates für CI/CD
  • Nutzen von Send Mail-Vorlagen für oft verwendete Nachrichten und Textblöcke
  • Hinzufügen von Anhängen des Dateisystems oder des Tickets

itnetX Send Mail for SCSM ist in zwei unterschiedlichen Editionen verfügbar, einer kostenfreien Edition mit eingeschränkter Funktionalität und einer Enterprise Edition mit dem vollen Funktionsumfang. Die folgende Tabelle zeigt die Unterschiede der Editionen.

Funktion

Free
Edition

Pro
Edition

Unterstützung für Incident Requests

X

X

Unterstützung für Service Requests

X

X

Unterstützung für Problem Requests

X

X

Unterstützung für Change Requests

X

X

Unterstützung für Release Records

X

X

Unterstützung für Activities

X

X

Externe Empfänger

X

X

Mehrere Empfänger

X

X

Einfache Empfängerselektion aus der CMDB

X

Cc-Empfänger

X

X

Bcc-Empfänger

X

X

Deaktivieren/verbergen von Bcc-Empfängern

X

X

Mehrere Notification Templates

X

X

Mehrere Sprachen bei der Nutzung von Notification Tempaltes

X

X

Rich-text Editor

X

Einfügen von Bildern direkt in den Mailtext

X

Incidents auf „Pending“ setzen wenn die Nachricht als Frage deklariert wird

X

Anhänge aus Zwischenablage hinzufügen

X

X

Durchsuchen des Dateisystems für Anhänge

X

X

Anhänge des Tickets hinzufügen

X

Anhänge zum Ticket hinzufügen

X

Nachricht zum Action Log hinzufügen

X

X

SCSM SMTP Channel für Mailversand nutzen

X

X

Autovervollständigung von Mailadressen

X

X

Adressen als Objekte in CMDB verwalten

X

X

Nicht-modales Fenster

X

X

Konfigurierbare Antwortadresse

X

Nachrichten-Vorlagen

X

X

Incidents direkt ab Send Mail lösen

X

Automatisches Zuweisen von Tickets zu einem Analysten (falls noch nicht gesetzt)

X

Setzen des „First Response Date“ wenn Send Mail genutzt wird

X

Werbung in der Benutzeroberfläche

X

 

SMA Connector for SCSM ermöglicht es, spezifische Aktivitäten mit einem SMA Runbook zu automatisieren. Er funktioniert auf die gleiche Weise wie der Standard SCORCH-Connector, allerdings unter Verwendung der neuen SMA Automatisierungsplattform.

Hauptfunktionen

  • Verwendet um SMA Runbooks aus einem Prozess heraus zu triggern
  • Neuer Aktivitätentyp der direkt in Prozesse (z.B. Service Request, Change Request) integriert werden kann
  • Prüft den Status von gestarteten Runbooks und aktualisiert den Status im Service Manager